• German - Version
  • English - Version
  • Czech - Version
  • Romanian - Version
  • Hungarian - Version
  • Slovakian - Version
  • Filter

     

     

     

  • Display-Fenster

  • Kabelbearbeitung

  • Vergießen

  • Schweißtechnik

  • Kabelbearbeitung

  • Crimptechnik

  • Prüftechnik

  • Dichten

  • Kabelbearbeitung

  • Wickeltechnik

Kabelsatzfertigung

Flexible Maschinenkonzepte mit einer praktisch unbegrenzten Anzahl von Möglichkeiten. Flexibler Bestückungsautomat für Gehäusebestückung.

 

Zeta 640 / 650

Vollautomatische Kabelkonfektionsmaschine

Unterschiedliche Kabel und Kontakte werden ohne Umrüsten automatisch verarbeitet. Damit wird Losgröße 1 ohne besonderen Aufwand möglich. Die Fertigungszeit reduziert sich im Vergleich zur klassischen Handarbeit um bis zu 50 %. Durchgängiger Datenfluss von der Planungssoftware zur Fertigung reduziert Fehler und steigert die Wirtschaftlichkeit.

Am Ende erhalten Sie die benötigten Leitungen in der richtigen Reihenfolge mit der gewünschten Beschriftung fertig gebündelt für die weitere Verarbeitung.

 

Technische Daten


Zeta 640 Zeta 650
Anzahl Stationen / mit Erweiterung 5 / 108 / 13
Anzahl Leitungen 36
Prozessmodule Crimpen, Tüllen bestücken, verdrillen, verzinnen, Hülsen bestücken, Doppelgreifer, Aderendhülsen, MIL-Crimp, Schweißen, Ultraschallverdichten
Qualitätssicherung Integrierte Crimphöhen- und Auszugskraftmessung, Crimpkraftüberwachung, Spleisserkennung, Einschneideüberwachung, Materialwechselerkennung und Materialverifikation,
Tüllenpositionsüberwachung, Kontaktenderkennung

Zeta 630

Kabelsatzfertigung Zeta

Mit der Zeta 630 gestaltet sich der Schaltschrankbau effizient Just-in-Time. Dank des wirtschaftlichen Automatisierungsprozesses erfolgt die Kabelkonfektion bereits ab Losgröße 1 hochproduktiv. Automatisierte Abläufe und die Los- oder Sequenzproduktion ohne Umrüsten verkürzen die Fertigungszeit bis zu 50 Prozent. Der automatische Kabelwechsler stellt bis zu 36 unterschiedliche Leitungen zur Verfügung und das Modul CM 1/5 GS verarbeitet bis zu fünf unterschiedliche Aderendhülsen. Die zuverlässige vollautomatische Produktion garantiert kontinuierlich höchste Qualität.

 

Technische Daten

Leitungsquerschnitte 0,22–6 mm² (AWG 24–AWG 10)
Kabelwechsler max. 36 Kabel (in Schritten von sechs Kabeln)
Längenbereich bei beidseitiger Verarbeitung 240–3.000 mm Standardwanne;
240–5.000 mm optional
Längenbereich bei einseitiger Verarbeitung 85–3.000 mm Standardwanne;
85–5.000 mm optional
Anzahl Stationen 2

Omega 740 / 750

Vollautomatische Kabelsatzfertigungsmaschine

Die Omega 740 und 750 dienen zur vollautomatischen Fertigung von beidseitig bestückten Kabelsätzen. Es können bis zu 36 verschiedene Kabeltypen gleichzeitig verarbeitet werden. Bis zu 8 Prozessstationen ermöglichen nahezu alle Fertigungsprozesse abzubilden und Kabelsätze ohne Umrüsten effizient zu fertigen. Die Markierung erfolgt automatisiert über zwei Tintenstahldrucker. Die Omega übergibt die Leitungen vollautomatisch an einen angeschlossenen Gehäusebestücker. Durch viele Verbesserungen wie optische Überwachung, größere Trägerplatte, uvm. kann er nun auch kleinste Steckergehäuse oder andere Komponenten fehlerfrei bestücken. 

 

Technische Daten


Omega 740 Omega 750
Anzahl Stationen / mit Erweiterung 5 / 108 / 13
Anzahl Leitungen 36
Prozessmodule Crimpen, Tüllen bestücken, MIL-Crimp, Aderendhülsen, Ultraschallverdichten
Qualitätssicherung Integrierte Crimphöhen- und Auszugskraftmessung, Crimpkraftüberwachung, Spleisserkennung, Einschneideüberwachung, Materialwechselerkennung und Materialverifikation,
Bestückung: Überwachung Kollision, Bestückungskraft und Kontaktverriegelung
Digitaler Produktkatalog
Anrufen E-Mail Top
Schließen

Callback Service

Callback Service
Wir rufen Sie gern für ein Beratungsgespräch zurück!