• German - Version
  • English - Version
  • Czech - Version
  • Romanian - Version
  • Hungarian - Version
  • Slovakian - Version
  • Filter

     

     

  • Kabelbearbeitung

  • EMV

  • Verbindungstechnik

  • Kabelbearbeitung

  • Crimptechnik

  • Prüftechnik

  • Schrumpfen

  • Kabelbearbeitung

  • Wickeltechnik

Komax AG

Die Komax Gruppe ist ein global aufgestelltes Technologieunternehmen, welches sich auf Märkte im Bereich der Automatisierung konzentriert. Als Herstellerin innovativer und qualitativ hochstehender Lösungen für die Kabelverarbeitung unterstützt Komax wirtschaftliche und sichere Fertigungsabläufe insbesondere bei Automobilzulieferern und Pharmaunternehmen.

 

On.Line Training

Webbasierte Schulungen

Dank den Komax On.Line Trainings können Mitarbeiter jederzeit ohne Aufwand geschult werden. Verschiedene Trainings zu Maschinen, aber auch zu Basiswissen in der Kabelverarbeitung stehen zur Verfügung. Weitere Infos unter Lösungen --> On. Line Training

Komax Connect

Digital Service

Umfangreiche und präzise Produktionsdaten können dank dem digitalen Service in Echtzeit visualisiert werden. Egal ob auf dem Desktop Computer, dem Tablet oder dem Smartphone, die Produktionsdaten der Komax Maschinen sind jederzeit abrufbar und Reports in Kürze generiert. Dies bietet die Grundlage zum Steigern der Produktivität der Komax Maschinen sowie der Qualität der verarbeiteten Teile.

Komax Cloud MES

Digital Product - Produktionsleitsystem

Die Cloud-basierte Version des Komax MES ermöglicht Kunden den schnellen Zugang zu einem professionellen Produktionsleitsystem und dies ohne finanzielle Risiken, da durch die Cloud Technologie die Investitionen auf Kundenseite auf ein Minimum reduziert werden. Produktionsdaten, welche per Excel-Dateien ins Systemhochgeladen werden, können effizient geplant und anschliessend auf die Maschinen geschickt werden. Sämtliche Vorteile eines MES, wie Produktivitätssteigerung, gesicherte Qualität sowie die Flexibilität der Planung sind zu 100% gegeben.

Lambda 240 SC

High Voltage – Abisolier- und Crimpmaschine

Die Lambda 240 SC vereint drei verschiedene Prozesse der Kabelverarbeitung: das Abisolieren, Crimpen und die Gehäusebestückung von zweipoligen HV-Steckern der Klasse 1 und 2. Eine einfache Bedienung durch das Touch Panel und ein schneller Produktwechsel dank Rezepturverwaltung zeichnen das Produkt ebenfalls aus.

 

Technische Daten

LeitungsquerschnittZweiadrig 2 × 2,5 mm² bis 2 × 6 mm²
Taktzeit< 15 sek.
Umrüstzeit< 5 min
BesonderheitenServosteuerung, Crimpkraftüberwachung, weggesteuertes Bestückungsverfahren, Kurzschlussprüfung, zentrale Absaugeinheit 

Lambda 240 SP

High Voltage – Halbautomatische Schirmbearbeitungsmaschine

Bei der Lambda 240 SP handelt es sich um eine kompakte, halbautomatische Lösung zur Bearbeitung des Schirmgeflechts und Innenleitern von HV-Kabeln im Elektromobilitätsbereich. Dabei ist eine serielle Bearbeitung von zwei Einzelleitungen parallel möglich. Ein einfaches Speichern und Laden von Prozessparametern als auch ein schneller Produktwechsel ist durch das Touch Panel gewährleistet. 

 

Technische Daten

Leitungsquerschnitt  Einadrig 2,5–70 mm²,
Zweiadrig 2 × 2,5 mm² bis 5 × 6 mm²  
Bearbeitungslängenbis 100 mm
Taktzeit< 15 sek.
Umrüstzeit< 3 min
BesonderheitenIntegriertes Absaugsystem, Schutz des Innenleiters, frei konfigurierbare, rotierende Schneideinheit

Lambda 240 ST

High Voltage – Schirm-Fixierungs-Maschine

Die kompakte, halbautomatische Maschine fixiert und sichert das Schirmgeflecht von Hochvoltleitungen mittels Tape. Diese Lösung ist speziell für Anwendungen im Elektromobilitätsbereich entwickelt. Der Tape-Prozess erfüllt die Anforderungen des Hirschmann PowerStar 40-2 Steckersystems. Dieser Prozess ist Teil einer Gesamtlösung, denn die Vorbereitung erfolgt auf einer Lambda 240 SP (siehe vorherige Maschine).

 

Technische Daten

Durchmesserbereich9,3–12,8 mm
Tape5 mm Coroplast 838X
Anzahl der Wicklungen> 1,5
Taktzeit< 10 sek.
Umrüstzeit< 5 min
BesonderheitenServosteuerung, Touchscreen

Mira 32

Abisoliermaschine

Die elektrische Abisoliermaschine Mira 32 ist das ideale Einsteigermodell in die halbautomatisierte Kabelverarbeitung, wenn Handwerkzeuge den Anforderungen nicht mehr genügen. Das Modell ist für Leitungen konzipiert, die im Automobil- und Industriesektor Verwendung finden und sich mit V-Messern abisolieren lassen. Die mit Drehknöpfen einstellbare Maschine verarbeitet Leitungen bis 4 mm Außendurchmesser und 25 mm Abisolierlänge. Einzelleitungen und die Adern von Mantelleitungen können mit Vollabzug oder Teilabzug verarbeitet werden. 

 

Technische Daten

Leitungsquerschnitt0,03–3,3 mm²
Abisolierlänge1–25 mm
BesonderheitenKompakt und mobil

Mira 230

Abisoliermaschine

Die programmierbare Mira 230 von Komax ist die Antwort auf die heutigen Anforderungen in der Kabelverarbeitung mit großem Mix an Produkten. Den hohen Anforderungen begegnet sie mit einer außerordentlichen Anwendungsbreite, einem einfachen Handling und gesteigerter Produktivität. Dank speziellen Funktionen und ihrer Artikelbibliothek erzielt sie eine hohe, reproduzierbare Qualität. Ihre Eignung zur Sequenzverarbeitung macht sie zur ersten Wahl für die Mehrleiterverarbeitung.

 

Technische Daten

Leitungsquerschnitt (Abisolieren)0,03–8 mm², AWG 32–8 ¹)
Max. Außendurchmesser6,5 mm 
Abisolierlänge (AL)1,5–46 mm
Abisolierlänge mit Schneiden46 mm - SL
Schneidlänge (SL)46 mm - AL
Abzugslänge0,01–46 mm


¹)  Bei schwer zu verarbeitenden Leitungen und Leitungsdurchmesser über AWG 10 empfehlen wir vor dem Kauf eine Bemusterung durchzuführen.

Mira 230 Q

Abisoliermaschine

Mit sämtlichen Funktionen der Mira 230 ausgestattet, beinhaltet die Mira 230 Q zudem die elektronische Einschneideüberwachung ACD (Automatic Conductor Detector). Diese Überwachung detektiert und signalisiert kleinste Berührungen zwischen Messer und Leiter. Die Funktion kann zur Qualitätssicherung beim Einschneiden und/oder beim Abziehen aktiviert werden. Die Mira 230 Q verwendet die ACD-Technologie ebenfalls als automatische Einstellhilfe. Die Einschneidewerte werden aufgrund des gemessenen Leiterdurchmessers angepasst.

 

Technische Daten

Leitungsquerschnitt (Abisolieren)0,03–8 mm², AWG 32–8 ¹)
max. Außendurchmesser6,5 mm 
Abisolierlänge (AL)1,5–46 mm
BesonderheitenEinschneideüberwachung ACD, Sequenzfähig


¹)  Bei schwer zu verarbeitenden Leitungen und Leitungsdurchmesser über AWG 10 empfehlen wir vor dem Kauf eine Bemusterung durchzuführen.

Mira 340

Rotative Abisoliermaschine

Außergewöhnlich hohe Performance durch 4 rotierende X-Messer. Perfekter Schnitt auch bei kritischen Isolationen wie Teflon®, Kapton® oder Silikon. Sequenzverarbeitung ermöglicht das Abisolieren von Mehrschichtkabeln. Einfache Bedienung über 5“Touch Display. Modern und Flexibel.

 

Technische Daten

Leiterquerschnitt0,013–16 mm²
AbisolierlängeBis zu 72 mm
Besonderheiten0-Schnitt, Verdrillfunktion

Mira 440 / Mira 440 SF

Abisoliermaschine für Koaxial- oder Triaxialkabel

Rotierende Flachmesser garantieren bei der Verarbeitung von Koaxial- oder Triaxialkabel eine hohe Präzision. Die Mira 440 kann bis zu 9 Leiterschichten innerhalb einer Sequenz verarbeiten und garantiert durch zusätzliche Features, wie z.B. Bardcode – Scannung, eine hohe Produktivität.

 

Technische Daten

 Mira 440Mira 440 SF
AnwendungKoax- und Triaxkabel, EinzeladernSemiflex-Koaxialkabel
Leiterquerschnitt0,15-9 mm
Außendurchmesser40 mm

Cosmic 42R

Abisoliermaschinen für Koaxial- und Semiflex-Leitungen

Besonders präzise Bearbeitung von Koaxialleitungen durch rotierenden Messerkopf. 

 

Technische Daten

AnwendungMikro-Koaxialleitung
Leiterquerschnitt0,005–1,5 mm²
Auflösung Durchmesser0,01 mm
Max. Abisolierlänge40 mm

Kappa 310 / 315 / 320

Schneid- und Abisolierautomat

Große Kraft, hohe Stückzahlen und eine fortschrittliche Sensorik zeichnen die Kappa Schneid- und Abisolierautomaten aus. Schnittstellen für Zuführsysteme und Inkjet-Drucker vorhanden. Einfachste Bedienung über Touchscreen.

 

Technische Daten

Kappa 310Kappa 315Kappa 320
Leiterquerschnitt0,02–6 mm²0,05–10 mm²0,05–10 mm²
Max. Abisolierlängen:
Vollabzug
Halbabzug

100 mm,
999,9 mm
Kabeltransport4 m/sek.2 m/sek.4 m/sek.
TransportsystemEinfachrollen

Kappa 330

Schneid- und Abisolierautomat

Die Kappa 330 kommt in zwei Konfigurationsvarianten daher, als Single Head Variante mit einer Messerlinie und als Dual Head Variante mit einem zweifach Messerkopf sowie der zusätzlichen Möglichkeit der Vereinzelung und dem Abisolieren von Innenleiter einer Mantelleitung. Auch weitere Möglichkeiten wie programmierbares Schlitzen, Verarbeitung von Flachbandkabeln sowie der Integration von diverser Sensorik zur Prozessüberwachung bietet die Kappa 330.

 

Technische Daten

Leitungsquerschnitt0,22–35 mm²
Max. Aussendurchmesser16 mm
Max. Abisolierlängen:
Vollabzug,
Halbabzug

180 mm
999 mm
Kabeltransport 4 m/Sek.
TransportsystemRollen- oder Bandantrieb

Kappa 331

Kraftvolle Schneid- und Abisoliermaschine mit rotierender Messereinheit

Runde, mehrschichtige Leitungen, mit und ohne Schirm, werden präzise mehrstufig abisoliert. Die Maschine lässt sich schnell umrüsten und ist dadurch ideal für den flexiblen Einsatz.

 

Technische Daten

Leiterquerschnitt0,22–35 mm²
Max. Außendurchmesser16 mm
Längenbereich1–800.000 mm
AusführungenUniversalmaschine mit Schwenkführung, Universal/Koax-Maschine mit Split-Führungen

Kappa 350

Schneid- und Abisolierautomat

Das Kraftpaket innerhalb der Kappa Familie von Komax, gemacht für grosse Kabelquerschnitte. Dank einer cleveren Sensorik können beim Einrichten der Maschine die Anschnitts Verluste auf ein Minimum reduziert werden, was besonders bei grossen Querschnitten ein Kostenfaktor darstellt. Mit einer Vielzahl von Messer Geometrien und der Möglichkeit, kundenspezifische Messer einzusetzen, eignet sich diese Maschine auch für schwierige Leitungen sowie der Verarbeitung von Automobil Hochvolt-Kabel, welche bei Elektrofahrzeugen zum Einsatz kommen.

 

Technische Daten

Leitungsquerschnitt2,5–120 mm²
Max. Aussendurchmesser35 mm
Max. Abisolierlängen:
Vollabzug,
Halbabzug

290 mm
999 mm
Kabeltransport 4,8 m/Sek.
TransportsystemRollen- oder Bandantrieb

Iota 330

Schneidemaschine

Die Iota 330 ist die Allrounderin unter den Schneidemaschinen. Es lassen sich neben Leitungen auch Plastikbänder, Pneumatikschläuche, Schrumpfschläuche, Flachbandleitungen und vieles mehr problemlos, schonend (Bandantrieb) und zuverlässig schneiden.

Für hohe Produktionsmengen können bis zu 4 Spuren zur parallelen Verarbeitung genutzt werden.

 

Technische Daten

Längenbereich1–1.000.000 mm
Längengenauigkeit+/- (1 mm + 0,2 % x L)
Maximale Durchlasshöhe16–25 mm im Zentrum vom Bandantrieb
Maximale Durchlassbreite82 mm

bt 712

Tischcrimppresse

Das halbautomatische Tischmodell bt 712 überzeugt durch moderne Technologie und setzt neue Maßstäbe in Qualität und Geschwindigkeit. Die universelle Presse erlaubt den Einsatz aller handelsüblichen Crimpwerkzeuge. Integrierte Crimpkraftüberwachung in Verbindung mit Schlechtteilschneider garantieren höchste Qualität.

 

Technische Daten

Crimpkraft20 kN
Leitungsquerschnittbis 6 mm²
Einstellbare Crimphöhe+5/-3 mm
BesonderheitEinfache Handhabung, Crimpkraftüberwachung

bt 722

Tischcrimppresse

Schnelle Zykluszeit, kurze Umrüst- und Einrichtzeit, die programmierbare Crimphöhe sowie die benutzerfreundliche Bedieneroberfläche TopTouch zeichnen diese Tischcrimppresse aus – zusammen mit der optionalen programmierbaren Abisoliervorrichtung und Schlechtteilschneidvorrichtung ist eine bedienerunabhängige, hohe Qualität der konfektionierten Leitung garantiert.

 

Technische Daten

Crimpkraft20 kN
Leitungsquerschnittbis 6 mm²
Programmierbare Crimphöhe+0,2/-0,8 mm
BesonderheitProgrammierbare Crimphöhe, Sequenzverarbeitung

bt 752

Tischcrimppresse

Die Komax bt 752 bietet drei Prozesse in einem Gerät: Abisolieren, Tüllenbestücken und Crimpen. Zuverlässigkeit, hohe Produktionsleistung, kurze Umrüst- und Einrichtzeit, die programmierbare Crimphöhe sowie die benutzerfreundliche Bedieneroberfläche TopTouch zeichnen diesen Halbautomaten aus.

 

Technische Daten

Crimpkraft20 kN
Leitungsquerschnittbis 6 mm²
Programmierbare Crimphöhe+0,2/-0,8 mm
BesonderheitTüllenbestückung

MIKO

Vernetzung der Komax Tischpressen

Das Manufacturing Interface Komax – kurz MIKO – ist die Schnittstelle zum Datenaustausch zwischen Ihrem Manufacturing Execution System – kurz MES – und der kabelverarbeiten Maschine wie Crimppressen und Vollautomaten in Echtzeit. Sie stellt damit die Voraussetzung für die Umsetzung von Industrie 4.0 dar. Durch Verwendung dieser Schnittstelle sind Sie in der Lage Ihre Prozessqualität zu verbessern, die Qualität lückenlos zu dokumentieren und die Auslastung Ihres Maschinenparks zu steigern. Nähere Informationen finden Sie im Datenblatt.

Gamma 255

Crimpvollautomat

Die Gamma 255 ist der Spezialist im Bereich kleiner Querschnitte mit kurzer Kabellänge. Komax baut hier ein Modell, mit dem eine Marktnische bedient werden kann. Hauptanwendungen sind beidseitiges Verzinnen, Crimpen und Tüllenbestücken. Des Weiteren wird die Gamma 255 durch ihre kompakte Form ausgezeichnet, welche eine optimale Nutzung der Produktionsfläche erlaubt.

 

Technische Daten

Leitungsquerschnitt0,01232,5 mm² (AWG36AWG14)
Längenbereich1510.000 mm
Abisolierlänge0,115 mm

Gamma 450

Crimpvollautomat

Die Kombination aus Einfachheit, Funktionalität, Wirtschaftlichkeit und Prozesssicherheit, neben hoher Stückzahlleistung auf kleiner Standfläche, machen diesen Crimpvollautomaten zu einem Volltreffer für ein hervorragendes Kosten-/Leistungsverhältnis. Ausgerüstet mit allen gängigen Qualitätstools von Komax wird so eine hohe Stabilität und Überwachung sichergestellt.

 

Technische Daten

Leitungsquerschnitt0,134 mm²
Crimpkraft1–22 kN
Anzahl Stationen4

Alpha 560

Crimpvollautomat

Der kraftvollste Crimpautomat von Komax überzeugt durch qualitativ hochwertige Verarbeitung von grossen Kontakten und Tüllen. Leitungsquerschnitte bis 16mm2 können auf der Alpha 560 verarbeitet werden. Dank HMI wird zudem die Bedienung der Maschine zum Kinderspiel und integriert ebenfalls auf einfache Weise sämtliche hochwertigen Qualitätstools.

 

Technische Daten

Leitungsquerschnitt2,516 mm²
Crimpkraft150kN
Anzahl Stationen4

Alpha 477

Crimpvollautomat

Mit dem Doppelcrimpvollautomaten Alpha 477 können gleichzeitig zwei verschiedene Kabel verarbeitet und wahlweise Doppelcrimp- oder Einzelleitungen produziert werden. Vier Verarbeitungsstationen am Leitungsanfang und zwei am Leitungsende bieten zahlreiche Verarbeitungsmöglichkeiten.

 

Technische Daten

Leitungsquerschnitt0,224 mm² (AWG24AWG12) optional ab 0,13 mm² (AWG26) Doppelcrimp (Kabel A+B) < 6 mm²
Längenbereich6080.000 mm (optional 3580.000 mm)
AbisolierlängeBeidseitig 0,135 mm

Alpha 530

Crimpvollautomat

Der robuste Alleskönner

Die Alpha 530 ist der Crimpvollautomat für ein- und beidseitiges Crimpen und Bestücken von Tüllen. Die Maschine ist auf schnelle Einricht- und Umrüstzeiten optimiert und erhöht damit Ihre Produktivität. Die Crimpkraftüberwachung CFA+ ist Serie. Nachrüstbare Qualitätsoptionen wie automatische Einschneideüberwachung (ACD) und Abisolierüberwachung (SQC) erfüllen höchste Qualitätsanforderungen.

 

Technische Daten

Leitungsquerschnitt0,136 mm²
Kabeleinzugsgeschwindigkeitmax. 9 m/sek.
Crimpkraft122 kN

Alpha 550

Crimpvollautomat

Maximale Leistung

Die Alpha 550, der neueste Crimpvollautomat für beidseitige Tüllenbestückung, erfüllt Ihre Anforderungen an Produktivität, Flexibilität und Qualität.

  • Mit hoher Geschwindigkeit zur besten Stückkostenleistung
  • Schnellstes Umrüsten für maximale Produktivität
  • Ersteinrichtung praktisch ohne Ausschuss
  • Robustes System und vielseitige Optionen
  • Qualitätskontrolle auf Höchstniveau

 

Technische Daten

Leitungsquerschnitt0,136 mm² (AWG 2610), optional 10mm2 (AWG 8)
Kabeldurchmessermax. 12 m/sek.
Bandbreite122 kN

 

bt 188 T / bt 288

Verdrillhalbautomat

Verdrillen von zwei, drei oder vier Leitungen wird sehr einfach mit der bt 188 T. Die Option präzises Mehrfachverdrillen ermöglicht zudem ein perfektes Verdrillen von drei oder vier Leitungen ohne Schlagfehler. Das Resultat ist, wie beim Verdrillen von zwei Leitungen, eine gleichmäßige Schlaglänge mit einer hohen Reproduzierbarkeit über die ganze verdrillte Kabellänge.

 

Technische Daten


bt 188 Tbt 288
Leiterquerschnitt2 × 0,08 bis 2 × 4 mm² (optional: 3 oder 4 Leitungen)
Schlaglänge850 mm
Fertig verdrillte Längeab 300 mm bis 12 Meter in 3-Meter-Schritten
Verdrilllinien pro Gerät12

Sigma 688 ST

Verdrillvollautomat inkl. Endenfixierung

Mit der Sigma 688 ST bietet Komax ihren Kunden die Möglichkeit, vollautomatisch Leitungen zu vercrimpen, mit einer Tülle zu bestücken, zu Verdrillen und zusätzlich das offene Ende zu fixieren. Somit werden die OEM Anforderungen erfüllt, um vollautomatisch UTP-Leitungen herzustellen.

 

Technische Daten

Leiterquerschnitt2 × 0,22-2,5 mm²
(optional: ab 0,13 mm²)
Schlaglänge5 – 80 mm
Fertig verdrillte Länge700 – 10.000 mm
Offene Kabelenden15 – 125 mm

Zeta 640 / 650

Vollautomatische Kabelkonfektionsmaschine

Unterschiedliche Kabel und Kontakte werden ohne Umrüsten automatisch verarbeitet. Damit wird Losgröße 1 ohne besonderen Aufwand möglich. Die Fertigungszeit reduziert sich im Vergleich zur klassischen Handarbeit um bis zu 50 %. Durchgängiger Datenfluss von der Planungssoftware zur Fertigung reduziert Fehler und steigert die Wirtschaftlichkeit.

Am Ende erhalten Sie die benötigten Leitungen in der richtigen Reihenfolge mit der gewünschten Beschriftung fertig gebündelt für die weitere Verarbeitung.

 

Technische Daten


Zeta 640Zeta 650
Anzahl Stationen / mit Erweiterung5 / 108 / 13
Anzahl Leitungen36
ProzessmoduleCrimpen, Tüllen bestücken, verdrillen, verzinnen, Hülsen bestücken, Doppelgreifer, Aderendhülsen, MIL-Crimp, Schweißen, Ultraschallverdichten
QualitätssicherungIntegrierte Crimphöhen- und Auszugskraftmessung, Crimpkraftüberwachung, Spleisserkennung, Einschneideüberwachung, Materialwechselerkennung und Materialverifikation,
Tüllenpositionsüberwachung, Kontaktenderkennung

Zeta 630

Kabelsatzfertigung Zeta

Mit der Zeta 630 gestaltet sich der Schaltschrankbau effizient Just-in-Time. Dank des wirtschaftlichen Automatisierungsprozesses erfolgt die Kabelkonfektion bereits ab Losgröße 1 hochproduktiv. Automatisierte Abläufe und die Los- oder Sequenzproduktion ohne Umrüsten verkürzen die Fertigungszeit bis zu 50 Prozent. Der automatische Kabelwechsler stellt bis zu 36 unterschiedliche Leitungen zur Verfügung und das Modul CM 1/5 GS verarbeitet bis zu fünf unterschiedliche Aderendhülsen. Die zuverlässige vollautomatische Produktion garantiert kontinuierlich höchste Qualität.

 

Technische Daten

Leitungsquerschnitte0,22–6 mm² (AWG 24–AWG 10)
Kabelwechslermax. 36 Kabel (in Schritten von sechs Kabeln)
Längenbereich bei beidseitiger Verarbeitung240–3.000 mm Standardwanne;
240–5.000 mm optional
Längenbereich bei einseitiger Verarbeitung85–3.000 mm Standardwanne;
85–5.000 mm optional
Anzahl Stationen2

DLW – Digital Lean Wiring

Software für den Schaltschrankbau

Die Software DLW (Digital Lean Wiring) von Komax sorgt anhand einer effizienten Datenaufbereitung für die Automatisierung im Schaltschrankbau. Dadurch ist eine deutliche Zeitersparnis verglichen zur manuellen Fertigung auch bei Losgröße 1 möglich.

Die Nutzung verursacht keine kostenintensive Pflege der Bauteiledatenbank im Vergleich zu gewöhnlichen ECAD-Systemen, da die Kabellänge durch virtuelles Verdrahten ermittelt werden kann. Dies kann mittels eines Fotos des Schaltschrankes oder einer 2D Zeichnung erfolgen. Vorhandene Daten sind einfach zu importieren. Alternativ bietet Komax  eine Kamera für eine fotografische Vermaßung mit Roundshot in mehreren Einzelbildern. Diese  werden zu einem maßgenauen Gesamtbild zusammengesetzt und ins DLW importiert. 

Das DLW zeichnet sich zudem durch eine einfache Benutzeroberfläche mittels Touch Screen aus. Der DLW Viewer führt das ausführende Personal durch den gesamten Verdrahtungsweg, wodurch auch weniger spezialisierte Personen diesen Arbeitsschritt durchführen können. 

Omega 740 / 750

Vollautomatische Kabelsatzfertigungsmaschine

Die Omega 740 und 750 dienen zur vollautomatischen Fertigung von beidseitig bestückten Kabelsätzen. Es können bis zu 36 verschiedene Kabeltypen gleichzeitig verarbeitet werden. Bis zu 8 Prozessstationen ermöglichen nahezu alle Fertigungsprozesse abzubilden und Kabelsätze ohne Umrüsten effizient zu fertigen. Die Markierung erfolgt automatisiert über zwei Tintenstahldrucker. Die Omega übergibt die Leitungen vollautomatisch an einen angeschlossenen Gehäusebestücker. Durch viele Verbesserungen wie optische Überwachung, größere Trägerplatte, uvm. kann er nun auch kleinste Steckergehäuse oder andere Komponenten fehlerfrei bestücken. 

 

Technische Daten


Omega 740Omega 750
Anzahl Stationen / mit Erweiterung5 / 108 / 13
Anzahl Leitungen36
ProzessmoduleCrimpen, Tüllen bestücken, MIL-Crimp, Aderendhülsen, Ultraschallverdichten
QualitätssicherungIntegrierte Crimphöhen- und Auszugskraftmessung, Crimpkraftüberwachung, Spleisserkennung, Einschneideüberwachung, Materialwechselerkennung und Materialverifikation,
Bestückung: Überwachung Kollision, Bestückungskraft und Kontaktverriegelung

MES – Manufacturing Execution System

Softwarelösung für die Kabelverarbeitungsindustrie 4.0

Die von Komax und iTAC Software gemeinsam entwickelte Produktionssoftware ist exakt auf die Bedürfnisse der Kabelsatzfertigung abgestimmt. Die End-to-End-Lösung ist für die gesamte Wertschöpfungskette – vom Wareneingang, aller Produktionsschritte bis hin zum Warenausgang – der Kabelverarbeitungsunternehmen jeder Größe ausgelegt. 

Die Software kann zur automatisierten Planung, Steuerung und Überwachung der gesamten Fertigung eingesetzt werden: Maschinen, Handarbeitsplätze, Betriebshilfsmittel, Materialfluss, Ressourcen etc. Dabei können die Prozessabläufe optimal standardisiert, Fehlproduktionen vermieden und Produktqualität maßgeblich gesteigert werden. Dadurch ist es möglich, auch komplexe Produkte in der gewünschten Qualität termingerecht zu produzieren. 

ads 112

Kabel Zugmaschine

Mit der Zugmaschine ads 112 lassen sich Leitungen ab Spulen, Conipacks oder aus Kabelfässern optimal zuführen. Der Kabeltransport erfolgt dabei über zwei synchron laufende Zahnriemen. Feine, grobe und/oder unrunde Kabel lassen sich kraftvoll und schonend zuführen. Die Umrüstung gestaltet sich einfach und schnell.

 

Technische Daten

Kabeldurchmesserbis 28 mm
Breite Flachbandkabelmax. 28 mm
Gewicht Kabelrollemax. 100 kg

ads 115

Kabelzuführsystem

Die Komax ads 115 ist ein Kabelzuführsystem, welches zusammen mit Schneid- und Abisolierautomaten sehr flexibel eingesetzt werden kann. Der Linearspeicher lässt sich einfach verstellen und ist so für jede Applikation optimal platzierbar. Rollen bis 400 mm Durchmesser, lose Ringe und Flachbandkabel können auf dem Abrollteller problemlos aufgesetzt werden. Der Schnellspannverschluss ermöglicht das schnelle Wechseln der verschiedenen Rollen.

 

Technische Daten

RollenDM 600 mm x Breite 250 mm x KernDM 1495 mm
Kabelquerschnittmax. 4 mm²
Aufnahmegewichtmax. 20 kg

ads 119 / ads 123

Kabelzuführsystem

Das Spulenspannsystem, kombiniert mit dem einfachen Hebemechanismus, erlaubt das mühelose Wechseln von schweren Kabelspulen. Komfortable Einrichtfunktionen wie das langsame Vor- und Rückwärtsfahren unterstützen das schnelle Wechseln von Kabelspulen. Der leistungsstarke Motor zeichnet sich durch absolut ruhige Laufeigenschaften aus.

 

Technische Daten

 ads 119ads 123
Kabelrolle: max. Durchmesser
max. Breite
max. Gewicht
  600 mm
500 mm
100 kg
 1000 mm
750 mm
600 kg
Kabel: Durchmesser
Querschnitt
  bis 15 mm
bis 35 mm²
  bis 35 mm
bis 95 mm²

Komax 106

Kabelzuführsystem

Die Komax 106 ist ein aktives Zuführsystem, welches sich vor allem für die Verarbeitung verschiedenster Leitungen bei hoher Geschwindigkeit eignet. Die Zuführung erfolgt ab losen Ringen, aus Kabelfässern, ab Conipack oder von zentralen Kabelspeichern. Das Gerät kann sowohl ‚stand alone‘ betrieben werden als auch in Kombination mit allen Kabelverarbeitungsautomaten. Insbesondere für  Automaten von Komax ist eine kompatible Schnittstelle vorhanden.

 

Technische Daten

Kabeldurchmesserbis 4 mm
Zuführgeschwindigkeitmax. 6 m/sek.
BesonderheitenRegelalgorithmus mit Selbstlernmodus

F1150

Kabelzuführsystem

Das motorisierte Zuführsystem F1150 ist das neueste im Komax-Sortiment zur automatischen und zugarmen Bearbeitung von Kabelrollen bis zu 300 kg. Das Gerät kann einen großen Bereich an Rundkabeln verarbeiten und eignet sich insbesondere für zugempfindliche Kabel wie z.B. Koaxialkabel. Dieses Kabelzuführsystem ist hochkompatibel und kann problemlos in eine vollständige Kabelverarbeitungslinie eingegliedert werden.

 

Technische Daten

Rollen:
max. Durchmesser,
max. Breite,
max. Gewicht

800 mm,
650 mm,
300 kg
Kabel:
Durchmesser,
Querschnitt

Wahlweise 18/35 mm,
95 mm²
Aufnahmegewicht300 kg
BesonderheitenEinrichtsystem mittels Handfernbedienung

dps 375

Ablagesystem

Das variable Kabelablagesystem dps 375 mit fahrbarem Gestell und aktivem Kabelauswurf für den prozessbezogenen Einsatz. Mit der programmierbaren Losgrößensortierung ist dieses Ablagesystem geschaffen für die Verbindung mit einer Kappa Schneid- und Abisoliermaschine der 3xx-Generation. Leitungen bis 3,5 m Länge werden sortiert abgelegt.

 

Technische Daten

Leitungsdurchmessermax. 35 mm
Leitungslängeca. 1503.500 mm
Transportband--

KA 3000 / KA 6000

Ablagesystem

Diese Kabelableger sind geeignet, um überlange Leitungen geordnet und gestreckt abzulegen. Der Ableger KA 3000 eignet sich für Kabel bis zu einer Länge von ca. 3.000 mm, der KA 6000 legt Kabel bis zu einer Länge von ca. 6.200 mm ab. Der maximale Durchmesser liegt, je nach Version, bei 18 mm, respektive 35 mm. Die Version KA 3000-2 ermöglicht es, zwei getrennte Lose in separate Wannen abzulegen.

 

Technische Daten

KA 3000KA 6000
Leitungsdurchmessermax. 18 mmmax. 35 mm
Leitungslänge3503.000 mm3506.200 mm
Transportbandaktiv

KRI 800-T / dps 272

Aufwickler

Der Aufwickler KRI 800-T ist für das rationelle Aufwickeln von langen Leitungen konzipiert. Nach dem Wickelvorgang senken sich die Dorne automatisch ab, die Schutzhaube öffnet sich und der Kabelring kann entnommen werden. Der KRI 800-T wird vor allem für große Leitungsquerschnitte eingesetzt.

Der Aufwickler Komax dps 272 ist das optimale Gerät für das Wickeln von überlangen Kabeln. Mit dem Doppeltopfprinzip und der automatisch verschiebbaren Schutzhaube ist die Verarbeitung überaus schnell und sicher.

 

Technische Daten

KRI 800-Tdps 272
Leitungsdurchmessermax. 35 mmmax. 15 mm
Leitungslängemin. 1.000 mm
Wickel-Innendurchmesser 
Wickel-Außendurchmesser
250600 mm 
max. 750 mm
100300 mm 
max. 400 mm
Wickel-Gewichtmax. 80 kgmax. 10 kg

dps 261

Abbinder

Der Abbinder Komax dps 261 bindet Kabelringe schnell und schonend ab. Die einfache Bedienung und die hohe Sicherheit machen dieses Gerät zur optimalen Ergänzung für alle Aufwickler. Der beim Abbinden entstehende Knoten ist leicht lösbar. Die Bedienung des Abbinders Komax dps 261 erfolgt via Fußpedal. Die Nadel-Rutschkupplung sorgt für eine hohe Sicherheit. Der Abbinder Komax dps 261 kann nicht nur Kabel, sondern auch beliebige andere Güter verarbeiten.

 

Technische Daten

Wickel-Innendurchmessermin. 120 mm
Wickel-Höhe/Durchschubhöhemax. 145 mm
Drehteller-Geschwindigkeitca. 0,67 sek./Zyklus

M1630 Jet

Tintenstrahldrucker

Die neuste Generation der Komax Inkjets in Zusammenarbeit mit Domino überzeugt mit einer kompakten sowie sehr benutzer- und wartungsfreundlichen Bauart. Ausgerüstet mit RFID-Lesern werden die eingesetzten Module stets geprüft und der Bediener wird rechtzeitig über allfällige Ereignisse informiert, ebenso kann dank dieser Technologie z.B. das Befüllen mit einer falschen Tinte verhindert werden.

 

Technische Daten

 M1630 Jet BC
(Black color)
M1630 Jet P
(Pigmented)
M1630 Jet S
(Small character)
Min. / Max. Zeichenhöhe0,9–4,6mm0,9–4,6mm0,8–4,4mm
TintenFarbstofftinte und leicht pigmentierte TinteStark pigmentierte TintenKleinschrift, Farbstofftinte, zurzeit nur schwarz
Max. GeschwindigkeitSchnellschrift 7,4 / 12 m/s
Standardschrift 7,9 / 11,2 m/s
Schnellschrift 7,4 / 12 m/s
Standardschrift 7,9 / 11,2 m/s
Schnellschrift 7,8 / 12 m/s
Standardschrift 11 / 11,2 m/s

MicroForce 70

Crimpkraftüberwachung

Gründe für Kontaktfehler im modernen Kabelbaum sind oft fehlende Litzen und eingecrimpte Isolationen. Voraussetzung für eine fehlerfreie Funktion ist somit die Überwachung jeder einzelnen Crimpverbindung. MicroForce 70 erlaubt die einfache, effiziente und lückenlose Crimpkraftüberwachung und erfüllt hohe Ansprüche an Qualität und Leistung.

 

Technische Daten

Querschnittbereich0,35–6 mm² (AWG 22–AWG 10)
Abmessungen L × B × H146 × 46 × 106 mm

 

MicroForce 80

Crimpkraftüberwachung

Das MicroForce 80 ist aktuell die beste Crimpkraftüberwachung am Markt. Sie erkennt fehlende Litzen oder mitgecrimpte Isolationen und ist auf alle Crimppressen nachrüstbar.
Viele Features erlauben eine unglaubliche Effizienz, hohe Produktivität und Flexibilität. Zum Beispiel gibt es Artikelbibliotheken zur Reduktion der Umrüstzeiten, Messdaten werden auf einem externen USB Speicher abgespeichert, Empfindlichkeitseinstellung und Sequenzverarbeitung. Das färbige Touch-Display ermöglicht die Anzeige von Crimpkurven zur besseren Beurteilung der Crimpqualität.

 

Technische Daten

Querschnittbereich0,35–6 mm² (AWG 22–AWG 10)
Display5.0 Inch Farb-Display mit Touch-Funktion
BesonderheitenEmpfindlichkeitseinstellung, Artikelspeicher, Datenschnittstelle, Sequenzverarbeitung, Headroom Einstellung, vordefinierte Zugriffsrechte

Q1250

Integrierte optische Abisolier-, Tüllen- und Crimpüberwachung für Komax Vollautomaten

Das Q1250 wird auf den Komax Crimp Crimp Maschinen der neusten Generation integriert und überprüft die Qualität der Abisolierung, die richtige Verarbeitung der Tülle sowie die Crimp Qualität während dessen Verarbeitung. Somit entfällt die optische Kontrolle durch den Maschinenbediener am Ende einer Losgrösse. Ebenfalls hilft das digitale Auge beim Einrichten der Maschine und verkürzt so die Umrüstzeiten.

 

Technische Daten

Leitungsquerschnitt0,13–6 mm²
Prüfbereich27 x 20 mm
MaschinentypenAlpha 530, Alpha 550 mit Komax HMI

MicroLab 10

Mobiles Schliffbildlabor

Das MicroLab 10 ermöglicht ortsunabhängig die schnelle und unkomplizierte Erstellung von Schliffbildern. Damit lassen sich alle relevanten Arbeitsschritte wie Trennen, Schleifen, Ätzen und Visualisieren vollziehen. Auf einfachste Art stellt die kompakte Kofferlösung die wirtschaftliche Qualitätsbeurteilung von Crimp- und Splice-Verbindungen sicher.

 

Technische Daten

VerarbeitungsbereichØ 0,302,50 mm
Querschnittsbereichbis 5,00 mm²

MicroLab 30

Schliffbildlabor

Das Schliffbildlabor MicroLab 30 bietet die schnelle und flexible Art, ein Schliffbild anzufertigen. Durch den großen Querschnittsbereich kann der Hauptteil der Produktion kontrolliert werden. Der vollumfänglich automatische Prozessablauf sorgt durch den Ausschluss variabler, menschlicher Einflussfaktoren für das perfekte Schliffbild.

 

Technische Daten

VerarbeitungsbereichØ 0,5010,00 mm
Querschnittsbereich0,0880,00 mm²

MicroLab 35

Schliffbildlabor

MicroLab 35 ist konzipiert für die schnelle Schliffbilderstellung von Kontakten bis zu einem Durchmesser von 3 mm. Das vollautomatische Transport-System und die bewährte Technologie ermöglichen eine kurze Bearbeitungszeit. Die parallelen Prozesse lassen die kontinuerliche Erstellung von einem Schliffbild pro Minute zu. Flink und lasergestützt wird die Probe eingespannt und somit die Schliffebene präzise bestimmt. Ohne Umspannen trennt und schleift das MicroLab 35 die Probe selbstständig. Sobald sie an der Auswert-Einheit ankommt, wird sie elektrolytisch gereinigt. Das Schliffbild wird aufgenommen und ausgewertet.

 

Technische Daten

VerarbeitungsbereichØ 0,303,00 mm
Querschnittsbereich0,086,00 mm²

MicroLab 55

Schliffbildlabor

Das Schliffbildlabor MicroLab 55 ermöglicht die Schliffbild-Erzeugung von sämtlichen am Markt erhältlichen Crimparten, sowohl Quer- wie auch Längsschliff. Das gilt auch für Produkte wie Platinen oder Gehäuse außerhalb des Automotiv-Bereichs. Durch die optimale Anordnung der einzelnen Module sind sehr kurze Bearbeitungszeiten realisierbar. Die reproduzierbare Probenaufbereitung wird perfekt gewährleistet, da kein Umspannen der Probe zwischen den einzelnen Bearbeitungsschritten nötig ist.

 

Technische Daten

VerarbeitungsbereichØ 0,5023,00 mm
Querschnittsbereich0,08400,00 mm²

SmartVision

Schliffbild Analyseprogramm

Das Programm analysiert die Schliffbilder der verschiedensten im Markt etablierten Crimpverbindungen. Es kann den ganzen Kontakt, aber auch Quer- und Längsschliffe fotografieren, vermessen, auswerten und dokumentieren. Bediener werden sicher durch die Norm und die jeweiligen Messgrößen geführt.

 

Technische Daten

Analysierbare CrimpartenB-Crimp, IDC, Längsschliff, Aluminium, Copper
Hinterlegte IndustriestandardsUSCAR 21, PSA 9634115099, TYCO 114-18022-10, Renault 36-05-019, VW-Norm 60330

Micropull 10

Abzugsmessgerät

Das neue Micropull 10 Abzugsmessgerät ist mit einer intuitiven Benutzeroberfläche ausgestattet und ermöglicht es, dank verschiedener Modi die stets passende Verifikation durchzuführen. Sowohl Einzelmessungen als auch Messreihenverifikationen sind möglich, dies mit oder ohne Normvorgaben. Für die Normvorgaben können die gängigen Normen ausgewählt oder auch eigene Normen gespeichert werden.

 

Technische Daten

Messbereich20 – 1000 N
AntriebMotorisch
Abzugsgeschwindigkeit25/50/100 mm/min
FeaturesTouchdisplay, Vernetzbar, Reportgenerierung, User-Level mit Passwortschutz
Anrufen E-Mail Top
Schließen

Callback Service

Callback Service
Wir rufen Sie gern für ein Beratungsgespräch zurück!